FTTH Netze der Stadtwerke Neumünster GmbH

Auch der ländliche Raum kann mit Glasfaser erschlossen werden.

FTTH Netze der Stadtwerke Neumünster GmbH
Datum:
17.03.2015
Autor:
Dirk Sasson
Themen:
Alle Artikel
Glasfasernetze
Format:
gesponserter Artikel
Seitenanzahl:
6

In seinem Beitrag erklärt Dirk Sasson, warum die Stadtwerke Neumünster in den FTTH Ausbau investieren.

Die Stadtwerke Neumünster bauen FTTH Glasfasernetze, da diese auch in Zukunft stabile und sichere Bandbreiten bieten. Die wesentliche Herausforderung dabei ist, diese Netze wirtschaftlich auszubauen und zu betreiben. Gerade in Schleswig-Holstein entstehen aktuell (Ende 2014) auf ca. 30% der Landesfläche FTTH-Netze, überwiegend auf Initiative von kommunalen und regionalen Unternehmen bzw. Zweckverbänden.  Die Stadtwerke Neumünster sind inzwischen der größte Flächenversorger für FTTH Netze in Schleswig Holstein mit einer Ausbaufläche von mehr als 1.600 qkm. Auf diese Weise werden ca. 10% der Landesfläche und nahezu 200.000 Einwohner erreicht. Weitere Projekte sind in Planung.

Dieses Engagement ist das Ergebnis einer langfristig ausgerichteten Strategie, die auch vor dem Hintergrund entstanden ist, dass die stadtwerketypischen Geschäftsfelder wie Strom, Gas, Wasser, oder Fernwärme keine ausreichenden Wachstumsszenarien mehr bieten.
 


Der Artikel wurde im Jahrbuch LWL-technik & Glasfasernetze 2014 veröffentlicht.Veröffentlichung auf dem LWL Portal mit freundlicher Genehmigung der Dr. M. Siebert GmbH.


Download

16.03.2022

Glasfasernetze - Best of

2018, 399 Seiten, Din A5, Festeinband

Ob Rechenzentrum oder Tagebau, ob erneuerbare Energie oder E-Mobilität, ob Mobilfunk oder schnelles Internet - das Rückgrat der Digitalisierung, da sind sich alle Fachleute einig, sind Glasfasernetze. Dieses Buch ist deshalb ein Muss für jeden, der Digitalisierung verstehen und gestalten will.

ISBN: 978-3-9819654-9-0 // Preis: 69.- €

Autor: Mario Zerson, Peter Winterling, Thomas Gehrke, Benedikt Kind, Dirk Sasson

mehr

« zurück zur Übersicht