ANEDIS GmbH eröffnet modernes Schulungszentrum

07.02.2018 News der Branche

Das neue ANEDIS Schulungszentrum ist vorgesehen für die Durchführung von Schulungen in den Bereichen

  • LWL – Installation & Montage
  • Grundlegende LWL – Messungen
  • Rückstreumessungen
  • Moderne LWL -  Messverfahren
  • FTTH – Netzaufbau, Strukturelemente und Messverfahren
  • PON – Aufbau, Wirkungsweise und Messverfahren
  • Grundsätzliche Bestandteile von LWL – Netzen und deren Installation
  • CATV – Netze DOCSIS 3.0 & DOCSIS 3.1 – Basiswissen, Funktionsweise und Messverfahren
  • Durchführung von Messungen in CATV-Netzen in den Netzebenen 3 & 4
  • Störstrahlungssuche in CATV – Netzen
  • Aufbau, Wirkungsweise und Messungen an Ethernetnetzen bis 10G


Für die Realisierung dieser Schulungs- und Ausbildungsmaßnahmen verfügt das neue ANEDIS Schulungszentrum über die Möglichkeit der Simulation und Nachbildung verschiedenster Netze und Netzebenen. Es wurden gemeinsam mit den Partner der ANEDIS Baugruppen installiert, welche dieses sicher stellen.

Dazu gehören:

  • 1 19-Zoll-Rackmit aktiven Netzkomponenten
  • 1 Optical Distribution Frame (PDF) für die Aufnahme und den Abschluss von mehr als 300 Fasern
  • 1 LWL-Muffe als Muster
  • 1 KVz – Schrank für die Weiterverteilung der Signale o Diverse LWL – Gebäudeabschlüsse
  • LWL – Wohnungsabschlüsse
  •  DOCSIS 3.1 CMTS und CATV-Kopfstelle
  • Remote PHY, CATV-Fibernodes und Linienverstärker sowie CATV-HÜP’s
  • QAM Signalgeneratoren für die Durchführung von Störstrahlungsmessungen in CATV-Netzen
  • Ethernet-Switche und Router für die komplette Simulation von bis zu 10G-Ethnert-Netzwerken
  • Spleißgeräte, Werkzeuge, Installationsmaterial, Messtechnik und Messzubehör für die Durchführung der Installations- und Messschulungen


Mit den hier aufgeführten Materialien ist das neue ANEDIS Schulungszentrum in der Lage:

  • Jeweils 4 LWL – Leitungen mir 8, 16, 24, 32 und 40 km sowie 2 LWL-Leitungen mit 48 km Länge und deren Kombination dem Schulungsteilnehmer zur Verfügung zu stellen
  • LWL-Hauben- und durchgangsmuffen, Gebäudeabschlüsse, LWLWohnungsboxe sowie LWL-Patchpanels ermöglichen eine realitätsnahe Ausbildung der LWL – Installateure
  • Eine moderne Video-,Audio- und Konferenzaustattung ermöglicht auch die Durchführung von Online-Schulungen  


  • Ein separater Catering-Raum bietet die Möglichkeit der Pausenversorgung für die Teilnehmer
  •  Alle vorbereiteten Leitungen und Verbindungen Enden an den Arbeitsplätzen der Schulungsteilnehmer. Jeder Arbeitsplatz, vorgesehen für jeweils 2 Teilnehmer verfügt über 2 LWL – Anschlüsse (1 x ODF, 1 x Gebäudeabschluss) 2 x CATV und 2 x Ethernet (RJ45) 
  • Für Vorträge und Produktpräsentationen bietet das neue ANEDIS Schulungszentrum Platz für bis zu 30 Teilnehmer
  • An den Schulungen zur Installation und zur Durchführung von Messungen können bis zu 15 Teilnehmer teilnehmen.
  • Gut ausgebildete Lektoren und Gastlektoren garantieren eine sehr gute Qualität der durchgeführten Schulungsmaßnahmen 

Autor: Günter Richter