Warum ist Brandschutz bei der Gebäudeinstallation von Glasfaserkabeln wichtig?

Bricht in einem Gebäude Feuer aus, verbreitet es sich durch die Kunststoffröhrchen, durch die Sauerstoff strömt und so für ein weiteres Zündeln der Flammen sorgt, im Gemäuer weiter. Selbst wenn das eigentliche Feuer bereits gestoppt ist, besteht hier weiter (unbemerkt) die Gefahr einer weiteren Ausbreitung des Brands.

Das Video entstand bei einem gemeinsamen Seminar "Moderne Gebäudenetzwerke mit Glasfaser - Installation vom Keller bis in die Wohnung" von Vetter Kabelverlegetechnik und gabocom.

Sehen Sie in diesem alternativen Video, wie man Glasfaserkabel in Gebäuden brandschutzkonform installiert.

Datum:

  • Kategorien:
  • Unternehmen
  • Vetter GmbH
  • Schulungsvideos

Schlüsselwörter: Brandschutz, Mikrorohre, Mikroröhrchen, Glasfaser, Gebäudeinstallation, Inhouse, Brandgefahr

20160229-00:00:00 T00H01M06S

weitere Videos

Einjetten/Einblasen von Mikrokabel in Subducts - Vetter Kabelverlegetechnik


mit dem Einblasgerät Microjet PRM 196

[00:03:55]

Bel2 nachgefragt! Interview mit Thomas Weigel (Geschäftsführer der Vetter GmbH) zur Thematik: Beschleunigung des Netzausbaus durch die Weiterentwicklung der automatisierten Einblastechnik!


Der BREKO hat auf der Fiberdays19 seinen Anspruch: "GLASFASER JETZT - WIR BAUEN DIE NETZE" bekräftigt. Welche Probleme …

[3:11]

Fiber it yourself - Inhouse ganz einfach selbst installieren mit HoFIS (Home Fibering System)


Das Home Fibering System (HoFiS) von HUBER+SUHNER ermöglicht eine einfache Installation von Glasfasern im Wohnbereich …

[00:01:06]