Dr. Ulf Buermeyer "Industrie 4.0 - Wie sieht die Praxis aus?"

Dr. Ulf Buermeyer  (Richter Landgericht Berlin) spricht auf der BREKO Breitbandmesse 2015 über das Thema Industrie 4.0 aus juristischer Sicht.

Dr. Buermeyers erklärtes Ziel seiner Keynote sei es, die anwesenden Netzbetreiber darauf hinzuweisen, welche Nachteile sich aus bestimmten aktuellen Ansätzen der Politik für sie ergeben würden.

Dabei geht er insbesondere auf die Themen "Störerhaftung" und "Netzneutralität" ein.

Sein Appell: Reden Sie mit Ihren Bundestagsabgeordneten und Ihren Kontakten auf europäischer Ebene!

Datum:

  • Kategorien:
  • Vorträge
  • BREKO

Schlüsselwörter: BREKO, Breitbandmesse 2015, Netzneutralität, Quersubventionierung, Wettbewerbsverzerrung, Störerhaftung

PTH00M23S35

weitere Videos

Prof. Hartwig Tauber "Glasfasernetze – das Nervensystem der Industrie 4.0"

Prof. Hartwig Tauber (Director General, FTTH Council … [00:12:41]

Prof. Dr. Jürgen Anders "The Big Picture: Breitband - Voraussetzung des digitalen Wandels"

Prof. Dr. Jürgen Anders (Professur für Digitale … [00:47:45]

Ulrich Terrahe "Industrie 4.0: Von Rechenzentren lernen"

Ulrich Terrahe (dc-ce RZ-Beratung) teilt auf der BREKO … [00:23:01]