Diskussionsrunde - BREKO FAKTENcheck 2015

  • Moderation: Dr. Remco van der Velden, Bürgermeister der Stadt Geseke und Vorsitzender des Beirats BREKO Bundesverband Breitbandkommunikation

  • Johannes Pruchnow, Vizepräsident BREKO Bundesverband Breitbandkommunikation und Vorsitzender der Geschäftsführung Versatel

  • Norbert Westfal, Präsident BREKO Bundesverband Breitbandkommunikation und Geschäftsführer EWE TEL

Aktuelle Themen, die den BREKO beschäftigen, im Faktencheck:

Aufgrund der Brisanz des Antrags der Deutschen Telekom über den Einsatz von Vectoring im Nahbereich ist dies natürlich eins der großen Themen im BREKO FAKTENcheck - 5,9 Mio. Haushalte wären dabei betroffen. Der Antrag würde, wenn er durchkäme, so Norbert Westfal, den alternativen Carriern dort die Geschäftsgrundlage entziehen. Daher fordere der BREKO, dass die Telekom den Antrag zurückzieht oder die Bundesnetzagentur den Antrag ablehnt.

Ein anderes Thema sind die immer wieder getätigten Aussagen, dass aktuell eine einheitliche Europäische Industriepolitik vorangetrieben werden solle um im globalen Wettbewerb bestehen zu können (Stichwort: Single Market) - ist die heterogene Wettbewerbslandschaft dadurch bedroht? Gerät die Zielsetzung der EU vom schnellen Breitbandausbau in Gefahr?

Datum:

  • Kategorien:
  • Vorträge
  • BREKO

Schlüsselwörter: BREKO, Breitbandmesse 2015, Telekom, Vectoring, Nahbereich, Wettbewerb, Oettinger, Breitbandausbau, Single Market

20150428-00:00:00 T00H31M05S

weitere Videos

Thomas Langer "BREKO FAKTENcheck: Ausgleich von Stakeholder-Interessen"

Thomas Langer (Langer Consulting) spielt auf der BREKO … [00:18:23]

Prof. Dr. Jürgen Anders "The Big Picture: Breitband - Voraussetzung des digitalen Wandels"

Prof. Dr. Jürgen Anders (Professur für Digitale … [00:47:45]

Dr. Stephan Albers - Eröffnung der BREKO Breitbandmesse 2015

Dr. Stephan Albers, Geschäftsführer BREKO Bundesverband … [00:16:48]