Dienstag, 27.02.2018 - Mittwoch, 28.02.2018

Seminar/Workshop

Geförderte Weiterbildung zur Fachkraft für Glasfaserinstallation – VDE

ANEDIS GmbH

Die Weiterbildung vermittelt zentrale Fertigkeiten und Fähigkeiten in der Glasfaserinstallation und zur Lichtwellenleitertechnik (LWL-Technik). Wesentliche Arbeitsmethoden der LWL-Technik werden von den Absolventen nach der erfolgreichen Beendigung der Weiterbildung beherrscht.

ZIELGRUPPE

  • Berliner Fachkräfte aus Handwerk und Industrie mit elektro- und informationstechnischem Hintergrund sowie Quereinsteiger/ -innen, z.B. aus dem Tief- und Rohrleitungsbau (ab DQR-Niveau 4).

QUALIFIKATIONSZIELE

  • Zentrale Fertigkeiten und Fähigkeiten der Glasfaserinstallation werden ausgebildet.

  • Der Spleißvorgang, insbesondere die Vorbereitung der Faser, die Auswahl geeigneter Werkzeuge, das Brechen der Faser und der Schutz des Spleißes, können in hoher Qualität ausgeführt werden.

  • Der Aufbau von LWL-Übertragungsstrecken wird verstanden und Begriffe wie Lichtwellenleiter, Dämpfung, Dispersion und Brechzahl können definiert werden.

ABLAUF UND ORGANISATION

  • 40 Stunden

  • Präsenzphase

  • Selbstlernphase, mediengestützt

  • Praxisphase

Lernprojekt

  • Im Rahmen von Dreier-Teams werden verschiedene Arbeitsaufgaben umgesetzt wie z.B. das Spleißen bei der Installation einer Abschlussdose, beim Ablegen in einer Kassette oder in einem Patchfeld.

FACHLICH-INHALTLICHE KOMPETENZEN

  • Brechungs- und Reflexionsgesetze können angewendet werden und ein vertieftes Verständnis für den Vorgang der Totalreflexion wird erworben.

  • Der Aufbau der Glasfaser ist bekannt und verschiedene Kabeltypen können spezifischen Einsatzgebieten zugeordnet werden.

  • Grundlegende Kenntnisse über den Aufbau und den Umgang mit Steckverbindern (lösbare Verbindungstechnik) sind vorhanden.

  • Prinzipien des Spleißverfahrens und physikalische Effekte beim Spleißen sowie Konzepte der Kernzentrierung sind bekannt.

  • Das Reinigen von Glasfasersteckverbindungen wird sicher beherrscht.

  • Arbeits- und Handlungsanweisungen zum Absetzen sowie zur Lagerung und zum Transport von LWLKabeln werden eingehalten.

KOMPETENZEN AUS DEM ARBEITSUMFELD

  • Aspekte des Arbeitsschutzes beim Umgang mit der Glasfaser, insbesondere beim Spleißen, sind bekannt und anwendbar.

  • Auftretende Fehler und ihre Ursachen können erkannt und beseitigt werden.

SOZIALE UND SELBSTKOMPETENZEN

  • Die Tätigkeit kann eigenverantwortlich und in Teams organisiert werden.

  • Qualitätskontrollen können im Team bewältigt werden. Dabei werden Problemlösungskompetenzen und Konfliktfähigkeiten trainiert.

 

Infoblatt mit Preisen und allen Terminen herunterladen

Anmeldungen unter:
Institut für Betriebliche Bildungsforschung
Gubener Straße 47
10243 Berlin

info[at]institut-bbf.de
Telefon: +49 30 7623 923 00

 

Veranstaltungsadresse:

ANEDiS GmbH, Colditzstr. 28, Bau 4a, 12099 Berlin

Veranstaltungsort: 12099 Berlin

Autor: ANEDIS GmbH