Anzeige

Telstra entscheidet sich für tragbaren Netzwerktester MTS 5800-100G von VIAVI

09.11.2017 News der Branche

VIAVI Logo

Handheld-Tester VIAVI MTS 5800-100G

Der Handheld-Tester VIAVI MTS 5800-100G/ Bild: VIAVI

Pressemitteilung VIAVI Solutions


Australiens führender Telekommunikationsanbieter ebnet Weg in die vernetzte Zukunft

VIAVI und sein Elite-Partner CoverTel überzeugen Australiens führenden Telekommunikationsanbieter Telstra von der MTS 5800-100G-Lösung. Der tragbare Netzwerktester unterstützt das Unternehmen bei der Aktivierung von Diensten, der Durchführung von Tests und der Fehlerbehebung in Glasfasernetzen in ganz Australien.

Telstra, Australiens führender Anbieter von Telekommunikations- und Informationsdiensten, setzt auf die Netzwerktestlösung MTS 5800-100G von Testgerätespezialist VIAVI, um die Kapazitäten für die Netzwerkinstallation und -wartung in ganz Australien zu verbessern.

Da die Nachfrage nach datenintensiven Diensten und immer höheren Geschwindigkeiten unverändert zunimmt, ist für Telstra die kontinuierliche Verbesserung der Netze von entscheidender Bedeutung. Nur so ist es möglich, dem Kunden stets das bestmögliche Ergebnis zu liefern. Dem dient auch eine neue Lösung für 100G-Testfunktionen im gesamten Netz. Für die Arbeit mit dieser Lösung suchte der Serviceprovider eine kleine portable Plattform, die 100G testen kann und gleichzeitig die Flexibilität bietet, auch andere Bitraten zu testen. Telstra benötigte zudem eine Dual-Port-Lösung, die problemlos auf das Modul QSFP28 (Quad Small Form-Factor Pluggable) migrieren konnte. Wenn sich das Netzwerk im Zuge des technischen Fortschritts weiterentwickelt, sind auf diese Weise kosteneffektive Erweiterungen des Equipments möglich.

Mit Blick auf diese und auf zukünftige Herausforderungen hat sich Telstra für die Flexibilität und Zukunftsfähigkeit des MTS 5800-100G von VIAVI entschieden. Der MTS 5800-100G ist das branchenweit kleinste tragbare Dual-Port 100G Prüfgerät. Das Gerät wurde für sämtliche Tests im Lebenszyklus eines Netzes entwickelt. Es unterstützt LWL-Tests, Serviceaktivierungen, hilft bei der Behebung von Fehlern und unterstützt die Wartung von bestehenden und zukünftigen Technologien. Die Lösung von VIAVI eignet sich für Netzwerkanwendungen wie Metro/Core, die Rechenzentrumsvernetzung und Testapplikationen für Geschäftsdienstleistungen.

“Wir fühlen uns verpflichtet, unseren Kunden die bestmögliche vernetzte Zukunft aufzubauen. Denn wir sind überzeugt, dass bessere Konnektivität ihnen zusätzliche Möglichkeiten bietet. Die zukunftssichere Testlösung von VIAVI ermöglicht es uns, ältere Netzwerkausrüstung vor Ort zu testen und gleichzeitig die reibungslose Evolution der 100G-Technologie in unserem gesamten Netzwerk zu unterstützen, was unseren Kunden höhere Geschwindigkeiten und eine verbesserte Erlebnisqualität bietet”, sagt Richard Moretti, Technology Specialist, Telstra. “Wir waren beeindruckt von der kleinen QSFP28 Lösung im VIAVI MTS 5800-100G, seiner Vielseitigkeit und der intuitiven Benutzeroberfläche.”

“Der Handheld-Tester VIAVI MTS 5800-100G war die ideale Lösung, um die unmittelbaren Anforderungen von Telstra zu erfüllen und gleichzeitig den nahtlosen Übergang auf zukünftige Technologie-Upgrades zu unterstützen. Damit wurde die Grundlage für schnellere und zuverlässigere Einsätze und Wartungsarbeiten in den kommenden Jahren geschaffen”, so Rajesh Rao, Vice President, Asia Pacific and Japan, VIAVI Solutions. “Als einer der führenden Anbieter auf dem globalen Markt für Glasfaser-Testgeräte bietet VIAVI seinen Kunden einen einzigartigen Nutzen und spezielles Netzwerk-Know-how. Damit können wir die Pläne von Telstra zur Netzwerkverbesserung heute und auch morgen unterstützen.“

VIAVI arbeitete bei dem Projekt eng mit seinem Elite-Velocity-Solution-Partner CoverTel zusammen. Gemeinsam konnte man den Fachexperten von Telstra die MTS 5800-100G-Lösung demonstrieren und Schulungen anbieten, die den Netzwerkingenieuren helfen, immer auf dem neuesten Stand zu sein.

 

 

Autor: VIAVI Solutions