Newsletter von LASER 2000

30.01.2019 News der Branche

Veranstalter: LASER 2000 Veranstaltungsort: 82234 Wessling
Auch dieses Jahr bieten wir Einsteiger- und Fortgeschrittenen-Seminare für die Optiksimulationssoftware FRED an. Der Einsteigerkurs befasst sich mit den Grundlagen der Software und beinhaltet intensive Anwendungsübungen, die anhand der aktuellsten Version durchgeführt werden. Es eignet sich hervorragend als Vorbereitung für die Fortgeschrittenen-Schulung, dessen Schwerpunkt auf kohärenter Strahlung liegt. ► mehr
  
Ebenso gehören Laserschutzschulungen zum Portfolio von Laser 2000. In dem Seminar Laserschutzbeauftragter für technische Laseranwendungen geht es um die zur Ausbildung des Laserschutzbeauftragten notwendige Fachkenntnis nach OStrV sowie Sachkunde gemäß GDUV Vorschrift 11. Das Seminar wird von den Unfallversicherungsträgern anerkannt. Im eintägigen Seminar "Praxistraining Laserschutz" frischen Sie Ihre Kenntnisse im Bereich Laserschutz auf. Beide Trainings werden in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Laserzentrum GmbH (blz) angeboten. ► mehr



Kameras
Dank der Kooperation mit dem amerikanischen Kamerahersteller Photometrics, bietet Laser 2000 jetzt High-end-Kameras speziell für den Bereich der Spektroskopie an. Die Produkte IRIS 15 Scientific CMOS, die Prime BSI Scientific CMOS und die Prime 95B Scientific CMOS bestechen durch ihre Auflösung bis 15 Megapixel und einer extrem hohen Quanteneffizienz von bis zu 95 %. Insbesondere die Prime BSI Scientific CMOS erreicht mit ihrem rückseitenbelichteten Sensor eine herausragende Sensitivität. ► mehr



Netzwerktechnik
Das kommende 5G Mobilfunknetz wird neue Herausforderungen mit sich bringen. Wir dürfen uns auf seine hohe Bandbreite freuen, die überall zur Verfügung stehen soll. Um das zu gewährleisten, sind allerdings eine Reihe von Messungen und Analysen wie beispielsweise RF Compliance Analyse, Beamforming, Coverage/Propagation, Band Clearing und Interferenzanalysen unerlässlich.
Neu im Laser 2000 Portfolio: Der neue CellAdvisor 5G von VIAVI bietet schon heute die Messtechnik für unser zukünftiges Mobilfunknetz. 
► mehr
 

Haben Sie schon das neue 5G Poster?
Das Original in Poster in DIN A1 erhalten Sie bei uns.



Laser 2000 freut sich, die Produkte von SPECTROLIGHT in sein Portfolio aufzunehmen und exklusiv in der D-A-CH-Region zu vertreten.
 
Bemerkenswert: Mit dem „Wavelength Selector“ (Video), wird das Signal einer Breitbandlichtquelle über eine Anordnung von patentierten, dielektrischen Optiken sehr genau auf ihre definierte Zentralwellenlänge und Bandbreite eingestellt. Das bietet unter anderem den Vorteil, dass bei korrekten Voraussetzungen auf speziell angerfertigte Bandpassfilter und hochpreisige Faserlaser, verzichtet und der optische Aufbau über die Lichtquelle optimiert werden kann. Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Laser 2000 Wiki.
 
  
Laser 2000 Partner SPARK LASERS freut sich über die Nominierung für den renommierten Prism Award. Mit seinem 920 nm Femtosekundenlaser aus der ALCOR-Serie ist das Unternehmen in der Kategorie “Scientific Lasers“ unter den drei Finalisten für den diesjährigen Preis. Dieser Ultrafast-Laser liefert bei einer Wellenlänge von 920 nm eine mittlere Leistung von bis zu 2 Watt mit ultrakurzen Femtosekundenpulsen (<140 fs) und einer Wiederholrate von 80 MHz. Der Gewinner wird im Rahmen der Photonics West bekanntgegeben, die vom 2. – 7. Februar 2019 in San Francisco stattfindet. ► mehr



Der Hochleistungsspiegel für Yb-Laserwellenlängen unsere neuen Serie OSE-TFMHPQ besticht durch hohe Ebenheiten von Lambda/10 und hervorragenden Reflektionswerten von R > 99 % abhängig von der jeweiligen Wellenlänge.  Die verfügbaren Wellenlängen decken die verschiedenen Frequenzvervielfachungen des Yb-Lasers von  1030 nm, 515 nm, 343 nm und 257 nm ab und sind auf einen Einfallswinkel von 45° (± 3°) ausgelegt. Es stehen diverse Modelle zur Auswahl. ► mehr

 


In Sachen LASER 2000
Armin Luft, Gründer von Laser 2000, zieht sich nach 33 Jahren aus der Geschäftsführung zurück. Wir freuen uns, unsere neue Geschäftsführerin begrüßen zu dürfen. Mit der promovierten Laser-Physikerin Frau Dr. Katrin Kobe haben wir eine Expertin auf dem Gebiet der Photonik gewonnen, die Laser 2000 nicht nur in die Zukunft führen, sondern auch auf fachlicher Ebene hervorragend unterstützen wird. ► mehr