Laser 2000 - Newsletter Mai

News der Branche

1. Weiterbildung in der Laser 2000 Akademie
2. Für eine längere Lebensdauer von optischen Fasern: Die Brillouin-OTDR-Lösung
3. Automatisierte Analysemöglichkeiten für MPO Steckverbinder
4. Faseroptischer Frequenzencoder mit DSP
5. Blauer Hochleistungslaser revolutioniert spritzerfreie Laserbearbeitung
6. Das große Laser-Portfolio - auch für den wissenschaftlichen und Biotech-Bereich
7. Neue Version 5.4 der Software Lasersafe PC
8. Wellenlängenmessung mit SWIFTs-Technologie
9. Kompakter Mikrometer-Controller in Kombination mit einem Aktuator
 
Akademie
    
Neben dem Seminar „Laserschutzbeauftragter für technische Laseranwendungen“ am 20. – 21. Mai 2019, bietet Laser 2000 anschließend am 22. Mai 2019 das eintägige Seminar "Praxistraining Laserschutz". Hierbei erhalten Sie wichtige Informationen und Tipps aus der Praxis, erfahren alles über die aktuelle Rechtslage und vertiefen Ihr Wissen rund um Messungen und Berechnungen zum Laserschutz. Beide Trainings werden in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Laserzentrum GmbH (blz) angeboten. ► mehr


Messtechnik
    
Faserstress kann die Lebenszeit einer optischen Faser erheblich reduzieren. Die Messung wurde daher in der vorläufigen Empfehlung L.310 der ITU-T (Telecommunication Standardization Sector der UNO) berücksichtigt. Laser 2000 bietet hierfür die neue Brillouin-OTDR-Lösung, das DTSS (Distributed Temperature & Strain Sensing Modul) von VIAVI. Sie kann neben Faserstress auch den Temperaturverlauf entlang der optischen Faser auflösen und auswerten. Stress und Temperatur an Hochspannungstrassen, Öl- und Gas-Pipelines oder in Bauwerken können ebenfalls überwacht und Hotspots detektiert werden. ► mehr
     
    
Die neuen „All-in-One“ Tischmikroskope im Laser 2000 Portfolio bieten für Labore und Produktionsstätten automatisierte Analysemöglichkeiten für MPO Steckverbinder. Ein kompletter MPO-Stecker lässt sich in weniger als 20 Sekunden automatisch untersuchen und gemäß dem IEC-61300-3-35 Standard analysieren. Auch ein Zertifizierungsbericht wird automatisiert erstellt. Mit dem ebenfalls neuen optischen Adapter der FMAG-Serie lassen sich LC, SC, MT, QSFP und MPO PC- sowie APC-Stecker beurteilen. Die Mikroskope gibt es mit und ohne eingebautem Touchscreen. ► mehr


Faseroptik
    
Der OFE-DSP ChirpRite kombiniert General Photonics optischen Frequenz-Encoder OFE-001 mit einem digitalen Signalprozessor (DSP) zur Ausgabe der optischen Frequenz als analoges Signal oder in ein digitales Format. Der OFE-DSP liefert zusätzlich auch das k-clock Signal. Der ChirpRite wurde insbesondere für die Anwendung mit Swept-Laserquellen für chirped LIDAR, OCT, OFDR und TDLAS Systeme entwickelt.  ► mehr


Lasermaterialbearbeitung
    
Mit dem AO-500 von NUBURU erweitert Laser 2000 sein Portfolio um einen blauen Hochleistungslaser, mit dem das Schweißen von Kupfer, Gold und anderen Buntmetallen ein neues Qualitätslevel erreicht. Dank der verwendeten 400-µm-Faser verfügt der Diodenlaser über ein besonders gutes Strahlparameterprodukt von 30 mm*mrad bei 500 W. Das ermöglicht eine Fokussierung, die in diesem Wellenlängenbereich eine bislang unerreichte Schweißtiefe erzielt. Ab Mitte des Jahres wird Laser 2000 im eigenen Labor auf Kunden-Applikationen zugeschnittene Tests mit dem ersten ausgelieferten AO-500 durchführen. ► mehr
     
    
Laser 2000 bietet nicht nur eine große Auswahl an Lasern zur Lasermaterialbearbeitung, sondern auch für den wissenschaftlichen und den Biotech-Bereich. Insbesondere für die Zwei-Photonen-Mikroskopie oder zur Neuronenexzitation am lebenden Objekt stellt das Portfolio die richtigen Produkte bereit. Einen Überblick über alle verfügbaren Laser erhalten Sie in der neuen Laser 2000 Übersicht, von der aus Sie per Klick direkt zum gewünschten Produkt gelangen. ► mehr


Laserschutz
    
Die Software LaserSafe PC ist ein auf den neuesten internationalen Lasersicherheitsstandards basierendes, umfassendes und vielseitiges Programm, das die Berechnung der relevanten Sicherheitsparameter für eine Vielzahl von Lichtquellen abdeckt. In der neuen Version 5.4 wird nun erstmals die Möglichkeit geboten zwischen konvergierenden und divergierenden Strahlen zu unterscheiden. Zudem wurde ein Objektrechner für Linsen mit eingefügt sowie die Beugungsmaßzahl M2 als zusätzliche Berechnungsgröße eingeführt. ► mehr


Lasermesstechnik
    
Neu im Produktspektrum von Laser 2000 gibt es jetzt Wellenlängen-Messgeräte unseres Partners Resolution Spectra Systems. Das Funktionsprinzip basiert auf der sogenannten SWIFTS™Technologie mit einem Wellenleiter als Kernstück. Das Fehlen bewegter Teile sorgt für besonders robuste Geräte mit hoher Zuverlässigkeit. Über einen Wellenlängenbereich von 630 nm bis 1080 nm misst das Modell LW-10 mit einer absoluten Genauigkeit von 200 MHz. Der Einsatzbereich umfasst alle Arten von abstimmbaren Laserquellen, wie z.B. Ti:Saphir-Laser, ECDLs und schmalbandige OPOs. ► mehr


Optik & Optomechanik


    Der neue, ferngesteuerter Mikrometer-Controller bei Laser 2000 bietet die Möglichkeit, in Kombination mit einem Aktuator genutzt zu werden. Das handliche System erlaubt, die manuellen Achsen eines Aufbaus nachträglich zu motorisieren. Für maximale Flexibilität lassen sich die vorhandenen Mikrometerschrauben problemlos gegen einen Linearaktuator austauschen. Die USB-Anschluss und die eigene Software ermöglichen eine einfache Ansteuerung und Automatisierung des Systems. ► mehr


Laser 2000 GmbH – Argelsrieder Feld 14 – 82234 Wessling
Tel: +49 8153 405 0 – Fax: +49 8153 405 33
info@laser2000.de – www.laser2000.de
 

  • Veranstalter:Laser 2000 GmbH
  • Veranstaltungsort:82234 Wessling
  • Kontakt E-Mail:info[at]laser2000.de
  • Kontakt Telefon:+49 8153 405 0