Gigabit für Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg

14.11.2017 News der Branche

Pressemitteilung 1&1 Versatel


e.discom und 1&1 Versatel kooperieren bei Highspeed-Internet in der Region

e.discom und 1&1 Versatel arbeiten künftig eng zusammen, um Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg mit Gigabit-Bandbreiten zu versorgen. Auf dem engmaschigen Glasfasernetz der e.discom in den beiden Bundesländern bietet 1&1 Versatel Glasfaser-Produkte für Unternehmen an und erschließt Gewerbegebiete mit Gigabit-Bandbreiten – zunächst in Rostock, Wismar und Greifswald, später auch in weiteren Städten und Orten in der Region.

Ob Produktions-, Dienstleistungsunternehmen oder Handwerksbetriebe – für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen sind leistungsfähige Breitbandnetze und schnelles Internet heute zentrale Voraussetzungen. Sie garantieren hohe Übertragungsraten im Up- und Download bei Informationsbeschaffung und Datenaustausch, für Videokonferenzen oder im Online-Vertrieb. Bei der Investitionsentscheidung von Unternehmen spielt neben der Verkehrsanbindung und der überregionalen Zentralität des Standortes verstärkt auch die Verfügbarkeit einer modernen Telekommunikationsinfrastruktur mit großer Bandbreite eine ausschlaggebende Rolle – und die wird in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg jetzt spürbar verbessert: „Von Kap Arkona bis Jüterbog, von Pritzwalk bis Frankfurt/Oder wird immer mehr in Zukunftstechnologien investiert. Die e.discom ist dieser Region eng verbunden und trägt zur Stärkung regionaler Wirtschaftskreisläufe ebenso bei wie zur Erschließung globaler Potenziale. Die Basis bildet unser modernes und weitverzweigtes Kommunikationsnetz, das wir kontinuierlich ausbauen“, sagt Michael Gadow, Geschäftsführer der e.discom.

Damit Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg auf die hohen und stabilen Bandbreiten zugreifen können, die sie heute und in Zukunft für die fortschreitende Digitalisierung benötigen, kooperiert e.discom mit 1&1 Versatel. Der auf Geschäftskunden spezialisierte Telekommunikationsanbieter vergrößert seine Netzabdeckung und wird zunächst auf der aktuell 1.000 Kilometer umfassenden Glasfaser-Infrastruktur der e.discom in Rostock, Wismar, Greifswald und weiteren Städten und Orten innovative Produkte mit Gigabit-Bandbreiten für Unternehmen anbieten. Weitere Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg sollen folgen. Zudem wird 1&1 Versatel Gewerbegebiete in beiden Bundesländern mit Glasfaser-Anschlüssen an das Netz der e.discom anbinden. Die moderne Glasfaser-Technologie ermöglicht Internet-Geschwindigkeiten von bis zu 100 GBit/s – das ist über 1.000-mal schneller als DSL.

„Bei der Erschließung Deutschlands mit Glasfaser muss nachhaltig und vernetzt gedacht werden. Nur so kann der deutschen Wirtschaft der Sprung ins Gigabit-Zeitalter gelingen“, erläutert Dr. Jürgen Hernichel, Vorsitzender der Geschäftsführung von 1&1 Versatel: „Wir freuen uns deshalb sehr, Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg im Schulterschluss mit der e.discom mit zukunftsfähigen Glasfaser-Produkten zu versorgen“, so Dr. Hernichel weiter.

 

Autor: 1&1 Versatel